Alle Beiträge von Ulli

Vollversammlung 2023

Emotional, heiter und bestens organisiert! – das war unsere Dahoam aufblian im Oberinnviertel-Mattigtal – Leader & KEM Vollversammlung.

Mehr als 100 Personen nahmen beim Abschied unseres Obmannes Ferdinand Tiefnig teil. Mit anerkennenden Worten von HR DI Wolfgang Löberbauer vom Land OÖ, einer sehr persönlichen Rede von Obmann-Stellvertreter Friedrich Schwarzenhofer und mit viel Applaus vom Publikum wurde am Dienstag, den 16. Mai unser Obmann und Wegbereiter von LEADER Oberinnviertel-Mattigtal verabschiedet.

Er übergab sein Amt an Bürgermeister Albert Troppmair der souverän die Aufgaben als neuer Obmann weiterführt.

Klaus Ranzenberger – der Autor der “Onkel Franz”-Reihe hat gemeinsam mit Josef Kili (Virtuose an verschiedensten Blasinstrumenten) für eine kabarettistische Aufheiterung mit Szenen über den “typischen Innviertler” gesorgt!

Eine Abordnung vom Musikverein Burgkirchen spielte zum Empfang und HT1 begleitete uns den gesamten Abend mit der Kamera.

Zum Abschluss der Förderperiode wurde ein Jahresbericht präsentiert in dem Informationen über LEADER und aktuelle Projekte beschrieben sind: https://dahoamaufblian.at/…/Jahresbericht-2022-Format…

Wir bedanken uns bei allen Gästen für’s Kommen und freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Druckfrisch – unser Jahresbericht 2022

Mit dem Abschluss der zweiten LEADER-Förderperiode haben wir uns entschieden, einen jährlichen Bericht zu präsentieren. Wir freuen uns sehr, ihn bei unserer Vollversammlung in der Mehrzweckhalle Burgkirchen erstmals präsentieren zu dürfen.

Wir stellen darin Projekte vor, die vergangenes Jahr eröffnet wurden, erklären die Aufgaben unseres Vorstandes, des Projektbeirates und des LEADER-Managements ohne deren Zusammenarbeit die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie nicht möglich wäre.

Gleich zu Beginn kommt unser Obmann zu Wort, der in seinem Statement einen Jahresrückblick gibt – den Abschluss macht ein Blick in die Zukunft – in die neue und für uns dritte Förderperiode von LEADER Oberinnviertel-Mattigtal.

Ziel ist es, Menschen in unserer Region zu ermuntern, sich Unterstützung für ihr Projekt zu holen – zum einen inhaltlich – durch die Expertinnen und Experten im LEADER-Gremium und zum anderen finanziell – durch LEADER-Förderungen in der Höhe von 40/60 oder 80 %!

Hier geht’s zur digitalen Version: LEADER Jahresbericht 2022