Presse

Traditionsbetrieb Gärtnerei Bachleitner in der Moosstraße

Traditionsbetrieb Gärtnerei Bachleitner in der Moosstraße

Jeder Gartenliebhaber findet hier alles, was sein Herz begehrt. Vom 25. bis 26. November findet eine große Adventsausstellung mit Christkindlmarkt statt, sie sind herzlich eingeladen.[mehr...]
160 Gäste feierten das 10-jährige LEADER Jubiläum

160 Gäste feierten das 10-jährige LEADER Jubiläum

Die Aspacher Tridoppler sorgten für einen unterhaltsamen Abend. Kulinarisch deckten die InnWirtler auf.[mehr...]
Information: global und digital

Information: global und digital

Um Wissenschaft und Technik geht es bei den Vorträgen der Montagsakademie.[mehr...]
Festschrift mit Vorzeigeprojekten

Festschrift mit Vorzeigeprojekten

160 Gäste zählte die Jubiläumsfeier von LEADER, gefeiert wurde im neuen Stadtsaal Mattighofen.[mehr...]
Themen die Jugendliche beschäftigen

Themen die Jugendliche beschäftigen

Mehr Informationen zu unserem regionsübergreifenden LEADER-Projekt finden Sie unter: www.verstanden-toleriert.at[mehr...]
LEADER feiert im neuen Stadtsaal Mattighofen

LEADER feiert im neuen Stadtsaal Mattighofen

Eine Festschrift mit dem Titel "37 Gemeinden gestalten ihre Region" wurde bei der Feier präsentiert. Auf 112 Seiten sind die Statements der Gemeinden, Vorzeigeprojekte in den verschiedenen Aktionsfeldern und viele weitere Informationen enthalten.[mehr...]
Montagsakademie in Braunau und Lengau

Montagsakademie in Braunau und Lengau

"Wie der Faktor Information unsere Wirtschaft verändert" lautet der Titel des Vortrages am 27. November um 19 Uhr.[mehr...]
Die Integratin von Schülern wird in den Mittelpunkt gerückt

Die Integratin von Schülern wird in den Mittelpunkt gerückt

Ziel der Kampagne ist es, Ängste und Missverständnisse abzubauen, denn nur durch Verständnis kann Toleranz erreicht werden. Mehr Infos unter www.verstanden-toleriert.at[mehr...]
"Wie soll künftig mit den Rückständen aus Kläranlagen umgegangen werden?"

"Wie soll künftig mit den Rückständen aus Kläranlagen umgegangen werden?"

Die Studie vom Reinhaltungsverband ergab , dass eine solare Trocknungsanlage kostenneutral wäre.[mehr...]
Neue Kulturrundgänge liegen im Tourismusbüro auf

Neue Kulturrundgänge liegen im Tourismusbüro auf

Besonders Individualreisende nutzen diese Informationsbroschüre des Tourismusverbandes Braunau, um sich über die Besonderheiten und Schütze der Stadt zu informieren.[mehr...]
Recycling-Projekt schont die Natur und die Geldbörse

Recycling-Projekt schont die Natur und die Geldbörse

Die Machbarkeitsstudie schlägt vor, den Schlamm zu trocknen, zu verbrennen und die posphorhaltige Asche als Dünger zu verwenden. "Wenn die Verwertung in der Region stattfindet, verringern sich die Kosten, der nasse und somit schwere Klärschlamm muss nicht transportiert werden", erläutert Günter Weibold.[mehr...]
Die Zukunft des Klärschlammes

Die Zukunft des Klärschlammes

Die landwirtschaftliche Verwertung ist die einfachste Möglichkeit die Wertstoffe des Klärschlammes im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu nutzen. Sollte aufgrund von Schadstoffen im Klärschlamm diese Nutzung unterbunden werden, wäre der nächste Reinigungschritt die thermische Verwertung.[mehr...]
10 Jahre LEADER-Region

10 Jahre LEADER-Region

Bei der Feier wurden auch die Gewinner des Fotowettbewerbes "dahoam aufblian" geehrt, alle Fotografen bekamen einen Kalender mit ihren Fotos als Dankeschön für die Teilnahme.[mehr...]
Sie nennen sich Krautweiser und haben ein Ziel:

Sie nennen sich Krautweiser und haben ein Ziel:

altes Wissen auf neue Art für die Zukunft sichern. Der neu gegründete Verein hat sich dabei ganz den Pflanzen- und Kräuterschätzen der Region verschrieben.[mehr...]
Die LEADER Region Oberinnviertel-Mattigtal in Festlaune

Die LEADER Region Oberinnviertel-Mattigtal in Festlaune

Das 10-jährige Jubiläum wurde im neuen Festsaal Mattighofen mit zahlreichen Gästen gefeiert[mehr...]
Herausforderung Klärschlamm

Herausforderung Klärschlamm

Vom Klärschlamm bis zur Klärasche - der Reinhaltungsverband Braunau präsentierte mit seiner Machbarkeitsstudie die einzelnen Schritte und stellt sich damit auf mögliche Gesetzesänderungen ein.[mehr...]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17